Start / News / Interne Verlinkung wichtiger als URL-Struktur
Links 660x330 - Interne Verlinkung wichtiger als URL-Struktur

Interne Verlinkung wichtiger als URL-Struktur

In der Welt der SEO stellen die Links ein viel diskutiertes und besprochenes Thema dar. Dabei liegt der Fokus grundsätzlich auf den guten oder bösen Backlinks, die von externen Seiten stammen. Doch erst neulich hat Google darauf hingewiesen, dass es vor allem die interne Verlinkung ist, auf die es ankommt, wenn es um die Verteilung von Pagerank und anderen Signalen einer Webseite geht.

Die URL-Struktur – sie hat weniger Bedeutung…

Was die URL Struktur angeht, so ist diese aus einem anderen Grund wichtig. Das bedeutet, sie ihr wird zunächst einmal weniger Bedeutung zugetragen, wenn es darum geht, die Wichtigkeit der Unterseiten einer Webseite zu beurteilen. Im Webmaster-Hangout vom 03. Mai 2019 machte Johannes Müller – besser bekannt als John Mu oder John Mueller – dazu klare Aussagen:

Geht es darum wie die Bedeutung der einzelnen Seite einer Domain von Google eingeordnet werden, dann kann es vor allem auf die interne Verlinkung an. Der Grund dafür ist laut Mueller simpel: Die Startseite bzw. Homepage erhält im Normalfall die meisten und stärksten Signale und das üblicherweise in Form von externen Links. Damit weist sie den höchsten Pagerank auf. Eben diese Signale können über die interne Verlinkung ebenso wie deren „Power“ an die untergeordneten Seiten weitergegeben werden. Dies geschieht beispielsweise, wenn von der Homepage auf eine Unterseite verlinkt wird.

Daher erkennt daher, dass diese eine größere Bedeutung hat, als bspw. die Unterseite, auf die von vier internen Links verwiesen wird. Je weiter unten in der Hierarchie eine interne Verlinkung steht, desto schwächer wird die „Power“, die von der stärksten Seite stammt.

Daher ein wichtiger Tipp:

Stets die wichtigen Seiten möglichst von der Startseite aus verlinken!

 

Was ist denn nun mit der URL Struktur?

Glaubt man Mueller, dann interessiert Google die eigentliche URL-Struktur kaum. Jedoch erleichtert eine saubere Struktur die Orientierung auf der Seite, vor allem für die SEO und den Webmaster selbst. Eine sinnvolle Struktur erleichtert zudem das Tracking mehrerer Seiten, beispielsweise als Oberkategorien oder Produktseiten enorm. Jedoch sagt John Mueller auch explizit, dass die Gestaltung der URL-Struktur dem Webmaster überlassen ist und Google dieser kaum Beachtung schenkt.

Das bedeutet letztendlich, dass es wichtiger ist, die wichtigsten Seiten deutlich mit der Startseite zu verlinken, und weniger wichtig ist der Aufbau der URL Struktur.

Hier nachlesen ...

Brandjacking 310x165 - Dachverband HOTREC: Google öffnet Brandjacking Tür und Tor

Dachverband HOTREC: Google öffnet Brandjacking Tür und Tor

Der europäische Dachverband HOTREC (Hotels, Restaurants und Cafés in Europa) zeigt sich äußerst besorgt über …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.