Start / News / Einfaches und effektives Werben auf Facebook

Einfaches und effektives Werben auf Facebook

Wenn Du gezielt Kunden ansprechen willst und nach einer geeigneten Werbeplattform suchst, solltest Du Facebook in Betracht ziehen. Facebook bietet Dir einen riesigen Pool an, aus dem Du Dir Deine Zielgruppe heraussuchen kannst. Zudem hast Du eine hohe Reichweite, die Dir kein anderer Kommunikationskanal bietet. Geschätzte 1,4 Milliarden aktive Nutzer sind registriert und 900 Millionen Besucher loggen sich täglich ein, um zu kommunizieren, sich zu informieren.

Die Werbeplattform von Facebook (Facebook Adverts) verschafft Dir Zugang zu einer breiten Interessensgemeinschaft. Du kannst gezielt Anzeigen schalten, so zum Beispiel auf Basis von Standort, Alter, Bildungsstatus oder Interessen.

Von Deiner geschalteten Anzeige können Leute eine Wegbeschreibung zu Deinem Shop entnehmen, Deine App herunterladen, Deine Videos anschauen oder weitere Aktionen durchführen, die auf Deiner Webseite angeboten werden. Facebook hält Dich dabei die ganze Zeit auf dem Laufenden, wie Deine Werbeschaltung abschneidet und auch über Deine Budgetausgaben.

In einfachen Schritten Werbung schalten

Facebook beschreibt auf seiner Seite in vier einfachen Schritten, wie gezielt Werbung geschaltet werden kann:

  • Nutze Deine kostenlose Facebook-Seite um loszulegen
  • Teile uns mit, wofür Du werben willst
  • Wähle eine passende Zielgruppe für Deine Anzeige aus
  • Lege Dein Budget fest und verfolge Deine Ergebnisse

Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Bei der Werbeschaltung gibt es einiges zu beachten. Um wirksam Anzeigen zu setzen, sollten vorab Geschäftsziele festgelegt werden. Willst Du Deine Markenbekanntschaft steigern oder eher die Verkaufszahlen Deines Produktes? Je nachdem welche Ergebnisse Du aus Deiner Werbung ziehen willst, so musst Du Deine Anzeige auf bestimmte Art und Weise gestalten. Auch die Zielgruppenauswahl ist für das Erstellen effektiver Werbeanzeigen von höchster Bedeutung. Zielt die Werbung auf junge oder ältere Menschen ab? Wo leben sie, in NRW oder in Bayern? Diese Kriterien können einen unmittelbaren Einfluss auf Deinen Werbetext und auf die Bildauswahl haben. Nachdem Du die Zielgruppe ermittelt hast, musst Du Dir ein passendes Thema überlegen. Soll eine Geschichte erzählt werden und dadurch Vertrauen aufgebaut werden oder sollen ehemalige Kunden zurückgewonnen werden? Letztendlich musst Du noch ein Budget festmachen. Facebook bietet Dir die Option an ein Tages- bzw. Laufzeitbudget für Deine Werbeanzeigen festzulegen und auch dabei dieses Limit einzuhalten.

Deine unternehmerischen Ziele festlegen

In welcher Form Du werben willst, hängt, wie bereits angesprochen, von Deinen Geschäftszielen ab. Viele Menschen oder Unternehmen, die auf Facebook Werbung schalten, verfolgen eines oder mehrere der nachfolgenden Ziele:

  • Anzahl von Online-Verkäufen steigern
  • Markenbekanntheit steigern
  • Verkäufe vor Ort im Geschäft steigern
  • App hervorheben

Je nachdem welche Unternehmensziele Du erreichen willst, stellt Facebook eine ganze Reihe an Werbe-Werkzeugen zur Verfügung, die Du nutzen kannst. Du solltest Dir vor einer Werbekampagne Gedanken machen und Dich in die zahlreichen Optionen einlesen, bevor Du eine Entscheidung triffst. Keine gut überlegte Werbung kostet nämlich nur Geld und ist eine reine Zeitverschwendung, da Du keinen wirtschaftlichen Nutzen draus ziehen kannst.

facebook-ads

Copyright: Facebook

Wenn Du Dir als Geschäftsziel die Steigerung Deiner Markenbekanntheit gesetzt hast, kannst Du dies z.B. dadurch erreichen, indem Du Deine Seite hervorhebst. Werbeanzeigen werden geschaltet, damit mehr Personen Deine Facebook-Seite mit einem „Gefällt mir“-Klick versehen. Dies ist eine gute Option, um die Fananzahl und Follower Deiner Fanpage zu steigern. Um mehr Kunden für Dein Unternehmen zu gewinnen, gibt es die sogenannten Lead Ads, mit denen Du Kontaktformulare in Deinen Werbeanzeigen erstellen kannst. So kannst Du z.B. E-Mail-Adressen sammeln und mit diesen Leads kannst Du schnell und einfach Kontakt aufnehmen. Leute die an Deinen Produkten bzw. Deinem Unternehmen interessiert sind, können sich so, natürlich unter Einhaltung von Datenschutzmaßnahmen, für weitere Informationen in Form von Newslettern registrieren. Dein Unternehmensziel ist es den Umsatz und Verkaufszahlen zu erhöhen? Dies kannst Du u.a. durch die Steigerung deiner Conversions auf der Webseite erreichen. Dafür musst Du herausfinden, welche Aktionen Besucher auf Deiner Webseite vornehmen, nachdem sie Deine Werbeanzeige gesehen haben. Wird sich nur umgeschaut und gestöbert oder registrieren sie sich und kaufen sie tatsächlich ein? Indem Du einen HTML-Code in die Codierung Deiner Website einbaust, kannst Du so nachverfolgen, welche Besucher welche Handlungen durchführen, nachdem sie Deine Anzeige sehen.

Werben auf Facebook lohnt sich für fast alle Unternehmen, egal ob es sich um kleine, mittlere oder große Unternehmen handelt und egal welches Budget zur Verfügung steht. Man sollte sich jedoch gut einlesen, um die bestmögliche Werbeart für sich zu finden. Facebook bietet hierfür Tutorials, Schritt-für-Schritt Anleitungen und Leitfäden. Viel Erfolg mit Deiner Facebook-Werbung.

Hier nachlesen ...

Suchhelden – Anbieter für Performance Marketing und SEO-Seminare

Die Suchhelden GmbH ist eine SEO Agentur, welche professionell und kompetent vorgeht. Als SEO Unternehmen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.