Täglicher Archiv: App

Der App Store ist ein im März 2008 vom kalifornischen Computerhersteller Apple eingeführtes Internet-Verkaufsportal für Computerprogramme, die ausschließlich auf iOS-Mobilgeräten laufen.
Der App Store baut auf der Infrastruktur des iTunes Stores auf. Um Apps zu kaufen und zu verwalten, ist die Software App Store oder iTunes notwendig. Entwickler von Apps können diese über iTunes Connect einreichen, wobei sich Apple das Recht vorbehält, die App nach Prüfung abzulehnen.
Apple war der erste Hersteller, der mit großem Markterfolg eine Online-Verkaufsplattform für Anwendungsprogramme für sein Mobil-Betriebssystem betrieb. Andere Unternehmen im Mobilmarkt wie Google, Nokia und Samsung ahmten dieses Konzept nach, weshalb heute eine größere Zahl derartiger Angebote existiert. Der ursprünglich nur mit Apple verbundene Begriff App Store wurde damit tendenziell zum Gattungsbegriff, was noch rechtlich umstritten ist. So nennt Amazon sein hersteller- bzw. betriebssystemübergreifendes Angebot Amazon Appstore und wurde dafür von Apple verklagt.
Seit Anfang 2011 betreibt Apple auch den Mac App Store zum Vertrieb von Software für Mac OS X.